Zur Jahreshauptversammlung begrüßte Schützenmeister Ludwig Berger die anwesenden Mitglieder sowie den 2. Bürgermeister Max Ertl. Das Totengedenken galt insbesondere Ehrenfahnenmutter Maria Kittl, die ebenso wie vier weitere Hubertus-Mitglieder im vergangenen Jahr verstorben ist. Aufmerksam verfolgten die Anwesenden den Bericht des 1. Schützenmeisters, des Schriftführers über die diversen Veranstaltungen im Vereinsjahr sowie den Bericht der Kassenverwalterin. Auf viele sportliche Erfolge der Schützen und Jungschützen konnte der Schützenverein zurückblicken.
Besonders erfreut ist der Schützenmeister über die 30 Neumitglieder - ein Zunahmerekord in der Vereinsgeschichte, durch den der Verein die Dreihundertmarke erreicht.