• 1.png
  • 2.png
  • 3.png

Aktuelles

Schützenkönige

Noch hängt auch uns die Corona-Zeit mit ihren Einschränkungen und Ausfällennach. Doch hatten wir im vergangenen Herbst zumindest die Gelegenheit genutzt, eine Jahreshauptversammlung abzuhalten. Eine Vereinsmeisterschaft war dagegen wegen der nur wenigen Schießabende nicht möglich. Entsprechend gab es heuer auch keine Vereinsmeister zu ehren. Fünfzig Mitglieder waren ins Schützenheim gekommen, wo unser Schützenmeister Ludwig Berger namentlich Stadt- und Kreisrat Simon Stockinger, Fahnenmutter Resi Heindl und unsere beiden Ehrenmitglieder Josef Duschl und Gerhard Völtl begrüßte.

Nur wenig zu berichten gab es heuer bei der Jahreshauptversammlung für unsere Vereinsführung. Denn Corona hat in den vergangenen Monaten massive Kürzungen und Ausfälle bei den geselligen wie auch bei den schießsportlichen Veranstaltungen verursacht.

65 Mitglieder waren unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln in den Schützensaal gekommen, darunter Fahnenmutter Resi Heindl und die Ehrenmitglieder Josef Duschl und Gerhard Völtl, außerdem Waldkirchens 2. Bürgermeister Christian Zarda. Wir gedachten insbesondere dem Ehrenmitglied und ehemaligen Schützenmeister Erich Fastner und dem erst vor kurzem verstorbenen langjährigen Mitglied Herbert Kern.

Mit einer coronabedingten mehrmonatigen „Verspätung“ führten wir unsere diesjährige Jahreshauptversammlung durch. Wesentliche Punkte der Tagesordnung betrafen unter anderem die Ehrung langjähriger Mitglieder, die Auszeichnung der Vereinsmeister und die Neuwahl der gesamten Vorstandschaft.
Neben rund 50 Vereinsangehörigen konnte unser Schützenmeister Ludwig Berger auch Waldkirchens 3. Bürgermeister Hans Kapfer und Gauschützenmeister Florian Eider begrüßen. Namentliche Erwähnung fanden ebenso Fahnenmutter Resi Heindl und die beiden Ehrenmitglieder Josef Duschl und Gerhard Völtl.